DRIVE-IN COVID-19

Wiedereröffnung ab Montag, 24.08.2020

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir freuen uns, dass wir Ihnen wieder den Service unseres DRIVE-IN, mit Unterstützung durch einen externen Dienstleister, anbieten können.

Was bleibt?

  1. Sie melden Ihre Patienten mit unserem Anmeldebogen DRIVE-IN COVID-19 Abstrich
    UND
    einem Laborüberweisungsauftrag per Fax an.
  2. Wichtig: Anmeldebogen UND Laborüberweisungsauftrag mit Mobilnummer
    UND Kfz-Kennzeichen des Patienten.
  3. Nur der angemeldete Patient erhält einen Termin.
  4. Mit dem Patienten vereinbart unser Dienstleister einen Termin zur Abstrichentnahme.
  5. Ihr Patient kommt zum vereinbarten Termin auf unseren Parkplatz
    «Bierstadter Höhe 68, 65191 Wiesbaden» und bleibt im Auto sitzen.
  6. Das «DRIVE-IN-Team» kommt auf Ihre Patienten zu, entnimmt den Abstrich und übergibt Ihren Patienten ein Informationsschreiben «Wie geht es weiter?». Ihr Patient kann wieder nach Hause fahren. Es erfolgt keine Beratung.
  7. Ergebnismitteilung (derzeit) nach 24 – 48 Stunden.

Was ist neu?

  1. Die beiden Fax-Nummern zum Faxen der Dokumente (Anmeldebogen + Laborauftrag):
    0611 - 95 68 0 -41
    oder
    06192 - 80 49 379
  2. DRIVE-IN-Hotline:
    0159 - 01901922

Bitte verwenden Sie ausschließlich diese Fax-Nummern und die DRIVE-IN-Hotline, um unsere Telefon- und Fax-Leitungen für unseren Routinebetrieb freizuhalten.

Die Testung von Lehrkräften und Erzieher*innen ist in unserem DRIVE-IN nicht möglich.

Unser fachkompetenter externer Dienstleister ist die KTS GmbH, der größte private Ambulanzdienstleister Baden-Württembergs. Die KTS GmbH leitet den Fachdienst Seuchenschutz in Baden-Württemberg und betreibt seit März 2020 eine COVID-Teststelle im Auftrag des Gesundheitsamtes Rhein-Neckar. Wir sind überzeugt mit der KTS GmbH eine gute Lösung gefunden zu haben, um Sie in der Versorgung Ihrer Patienten zu unterstützen und uns zu entlasten.